Kleinkredit – Kleine Kreditsumme aufnehmen durch Minikredit

Kleinkredit beantragen: Sie brauchen kurzfristig und dringend Geld? Dann ist ein kleiner Kredit ideal für Sie! Alle Informationen für einen Minikredit oder Kleinkredit in Österreich finden Sie hier!

Minikredit aufnehmen

Cashper bietet Kredite in wenigen Minuten für maximal 600€ online an. Sie können diese Kleinkredite mit einer Laufzeit von 15, 30 oder 60 Tagen aufnehmen. Hier finden Sie alle Details zu diesem Angebot!

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Klein- oder Minikredit. In der Praxis wird ein Kleinkredit von 500 € bis maximal 3.000 € vergeben. Im Bankwesen beträgt die theoretische maximale Kreditsumme 10.000 €.

Man nennt diesen Kredit auch Hausfrauenkredit. Genau genommen ist der Kleinkredit ein Ratenkredit, der sich nur durch die geringere Kreditsumme vom herkömmlichen Ratenkredit unterscheidet. Der Dispokredit ist zu teuer. Die Alternative ist der Kleinkredit. Mit günstigeren Zinssätzen und zum Teil niedrigen monatlichen Raten ist diese Kreditart sehr beliebt bei Privatpersonen. Für den Kunden sind die Laufzeiten, die Zinshöhe und die Höhe der Raten maßgebend. Diese Kriterien werden beim Vergleich der verschiedenen Anbieter berücksichtigt.

Wenn eine Anschaffung ansteht für ein neues Auto, eine teure Reparatur oder dergleichen, ist diese Lösung optimal. Jeder Online Anbieter arbeitet mit unterschiedlichen Konditionen, sodass sich ein Vergleich im Internet auf jeden Fall lohnt. Der Kreditrechner der Banken gibt im Internet dem Kunden genaue Informationen, welche Bank wie viel Zinsen berechnet. Die Möglichkeit besteht, einen Kleinkredit auch ohne Schufa Abfrage zu bekommen, meist jedoch von ausländischen Banken. Die EU-Richtlinien der Banken in Österreich sind ähnlich denen in Deutschland, während Schweizer Banken etwas anders fungieren. Was die Schufa in Deutschland ist, ist die KSV (Kreditschutzverband) in Österreich.

Direktbanken

Die Direktbanken bieten sehr günstige Kleindarlehen mit guten Konditionen an. Die Bearbeitung der Kreditanfrage wird von den Direktbanken schnell und zügig abgewickelt. Schon nach einem Tag oder sogar wenigen Stunden kann das Darlehen bereits bewilligt sein und die Kreditsumme an den Kunden überwiesen werden. Ein Minikredit in Höhe von 300,00 Euro kann für 60 Tage aufgenommen werden. Zwei Raten werden zugebilligt, der Gesamtrückzahlungsbetrag beläuft sich bei dem genannten Beispiel auf 302,84 Euro.

Kreditsummen der Klein- oder Minikredite

Die Höhe des Kleinkredites variiert von Bank zu Bank. Bis 3.000,00 Euro spricht man auf jeden Fall von einem Kleinkredit. Die Standardsumme liegt zwischen 200 und 3.000,00 Euro. Bei höheren Kreditbeträgen sind Direktbanken empfehlenswert. Kredite ohne Schufa Abfrage werden zahlreich im Internet angeboten. Ein Einkommensnachweis reicht. Diese Darlehen sind allerdings teurer und schwerer zu bekommen. Eine Bonitätsüberprüfung erfolgt trotzdem. Oft soll dann ein Haushaltsplan vorgelegt werden. Das bedeutet, dass alle Einnahmen und Ausgaben der letzten drei Monate genauestens dargelegt werden müssen.

Dispokredit

Kleinkredite werden meist in Anspruch genommen, wenn der Dispo bei weiterer Inanspruchnahme überzogen wird. Die Folge davon sind enorm hohe Zinsen. Der Dispokredit ist somit viel ungünstiger als ein Kleinkredit. Daher nutzen einige Verbraucher den Kleinkredit, um den Dispo auf dem Girokonto auszugleichen. Wegen der exorbitant hohen Zinsberechnung ist diese Idee gar nicht so schlecht. Die Kleinkredite, die mit Schufa Abfrage und Einkommensnachweisen vergeben werden, haben in der Regel noch günstigere Zinssätze als größere Ratenkredite.

Durch die niedrigen Kreditbeträge sind die Risiken abzusehen, die Zinsbelastungen werden daher günstiger kalkuliert. Einige Direktbanken vergeben beispielsweise nur Kleinkredite, die wie Dispokredite gehandhabt werden. Die monatlichen Raten kann der Kunde entsprechend seiner Auszahlungen begleichen. 5 % Zinsen sind momentan der Standardsatz. Cashper vergibt nur Minikredite mit einer Laufzeit von einem oder zwei Monaten.

Wie bekommt man einen Kleinkredit?

Kleinkredite sind meist nicht so leicht von der Hausbank zu bekommen. Sie sind im Abwicklungsmodus gleich den Ratenkrediten. Durch die geringere Summe und der auftretenden Vielzahl der Kreditsuchenden, vergeben die Hausbanken ungern diese Kredite. Die Sparkassen bieten Kleinkredite zeitweilig als Aktion an. Der Kunde macht sich dann im Internet schlau, denn die Direktbanken oder anderen Kreditgeber bieten Klein- oder Minikredite an. Hier gibt es eine Riesenauswahl an Geldverleihern. Vorsicht ist geboten, nicht jeder Anbieter im Internet ist seriös. Für manchen Verbraucher steht ein schlechter Schufa Eintrag einer Kreditaufnahme im Wege. Kredite ohne KSV-Abfrage (Schufa) werden meist von ausländischen Banken (z.B. Schweizer Kredit) angeboten. Diese Art Darlehensbewilligung geht meist mit einem hohen Zinssatz einher, denn das Risiko ist größer.

Welche Art Kredit auch immer der Verbraucher in Anspruch nimmt, eiserner Grundsatz ist: niemals Vorkosten zahlen. Diese Vorgehensweise ist äußerst unseriös, meistens gibt es keinen Kredit, höchstens eine positive Kreditbewilligung, die jedoch von den jeweiligen Banken noch bestätigt werden muss. Das Geld ist weg und einen Kreditabschluss gibt es zu 99 Prozent nicht. Wenn keine Blitzüberweisung oder normale Überweisung angeboten wird, sondern die Bankdokumente werden per Nachnahme verschickt, heißt es aufpassen. Die Nachnahmegebühr beträgt meist an die 100,00 Euro, im Paket befindet sich wertloses Werbematerial und eine Kreditzusage erfolgt nie. Kleinkredite von Privat zu Privat werden in letzter Zeit im Internet angepriesen.

Ein Vermittler vermittelt den Kontakt vom Kreditnehmer zum Kreditgeber. Hier ist die Schufa nicht die wichtigste Informationsquelle, sondern die monatlichen Geldeingänge auf dem Konto des Schuldners. Selbstverständlich ist diese Art Geldverleihung mehr für Kleinkredite vorgesehen. Ein größerer Kredit wird von privat zu privat schwerer zu bekommen sein. Die Anfrage und Kreditzusage können innerhalb eines Tages realisiert werden.

Was ist zu beachten?

Zu beachten ist bei den Vergleichen der Kredite per online die Höhe der Zinsbelastungen, die Laufzeiten und die Höhe der monatlichen Raten. Lange Laufzeiten beim Kleinkredit sind ratsam, da die monatlichen Belastungen niedriger sind. Meist besteht die Möglichkeit, größere Beträge zu zahlen, wenn sich die finanzielle Lage gebessert hat. Bei Arbeitnehmern kann das Weihnachts- oder Urlaubsgeld zur vorzeitigen Ablösung des Kredites genutzt werden. Bei einem Minikredit beträgt die Laufzeit meistens 60 Tage oder zwei Monatsraten.

Beim Kleinkredit kann es gravierende Unterschiede geben. Die Vergleichsportale geben beispielsweise die zehn besten Banken bekannt. Unter diesen Banken kann der Kunde dann wählen, welche Bank mit ihren Konditionen ihm zusagt. Ein guter Anhaltspunkt ist auch, dass der Verbraucher die Kreditsumme und Höhe der Raten in eine Maske eingibt. Dann erscheinen die wichtigsten Informationen, die für die Kreditvergabe berücksichtigt werden sollten. Entscheidend bei der Kreditanfrage ist, ob eine Schufa Abfrage vermieden werden soll. In diesem Falle sind mit weit mehr Zinsbelastungen zu rechnen. Kleinkredite ohne Einkommensnachweise sind sehr schwer zu bekommen, fast aussichtslos. Oft richtet sich die Zinsbelastung nach der Bonität des Kunden. Seriöse Banken räumen ein Widerrufsrecht und kostenfreien Rücktritt ein.

  • Bonitätsprüfung: Bonität (KSV & Schufa) bei Kredit
  • Kleinkredit – Kleine Kreditsumme aufnehmen durch Minikredit
  • Schweizer Kredit ohne KSV (Schufa) in Österreich
  • Sofortkredit – Schneller Kredit mit Sofortzusage in Österreich
  • Sofortkredit ohne Bonitätsprüfung und KSV in Österreich
  • Sofortkredit ohne Einkommensnachweis – Kredit für Arbeitslose in Österreich