Girokonto-Vergleich – Angebote & Konto vergleichen

Girokonto-Vergleich Österreich: Vergleichen Sie die Konten und Konditionen der besten Banken und Anbieter in Österreich und wechseln Sie Ihr Girokonto!

Jetzt Girokonto in Österreich vergleichen:

Hier finden Sie die besten Girokonto-Anbieter in Österreich. Sie können jetzt direkt unverbindliche Angebote bei den Banken einholen und vergleichen.

BankErste BankING DiBa
 Top-AnbieterErste BankING DiBa
Angebothier anfordernhier anfordern
Vorteile100€ Kundenvorteil75€ Startguthaben
Habenszinsen0,010%0,000%
Dispo-Zinsen5,000%6,900%
Kontoführunggratisgratis

Selbst in Zeiten niedriger Zinsen bleibt das Girokonto der wohl wichtigste finanzielle Dreh- und Angelpunkt. Mehr als 85 Prozent der Österreicher besitzen inzwischen diese Kontoform, die vor allem für ihre Flexibilität bekannt ist. Doch für welchen Zweck ist ein Girokonto überhaupt geeignet? Und worauf ist zu achten, um bereits zu Beginn den richtigen Anbieter zu finden?

Neue Angebote im Internet vergleichen

Längst hat sich die Bankenlandschaft auch in Österreich gewandelt. Für viele Menschen bedeutet dies, dass nicht mehr nur die klassische Hausbank zur Verfügung steht, um an ein Girokonto zu kommen. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Direktbanken, die ihr Geschäft zu sehr großen Teilen ins Internet verlagert haben. Für den Verbraucher kann dies einen maßgeblichen Vorteil mit sich bringen. Denn in der Praxis ist es somit möglich, von niedrigeren Gebühren und attraktiveren Angeboten zu profitieren. Die Kosten für die Bank selbst sinken, da sie weniger Filialen zu bezahlen hat und dementsprechend weniger Personal notwendig ist, um den Betrieb Tag für Tag so wie gewünscht aufrechtzuerhalten.

Das passende Girokonto finden

Die große Fülle an neuen Angeboten, die sich auch beim Girokonto in den vergangenen Jahren zeigte, stellt viele Kunden jedoch vor der Qual der Wahl. Sie sind sich häufig unschlüssig darüber, welches Institut nun wirklich gut dazu geeignet ist, die eigenen Interessen zu vertreten. Da es kaum mehr möglich ist, alle auf dem Markt verfügbaren Angebote selbst in den Blick zu nehmen, verlagert sich die Konzentration in der Folge auf den Vergleich im Internet. Dort gibt es einige Seiten, die sich darauf verstehen, die Angebote genau aufzuschlüsseln. In Form von wenigen Stichpunkten haben so die Interessenten die Möglichkeit, sich von den Angeboten der Banken selbst ein Bild zu machen und ihre Entscheidung darauf zu stützen. Es ist vor allem ein zeitlicher Mehrwert, der in erster Linie daraus erwachsen kann. Schließlich nimmt der Vergleich nur wenige Minuten in Anspruch und führt schnell zu einem Ergebnis.

Auf der anderen Seite ist der Girokonto Vergleich dazu in der Lage, einen finanziellen Mehrwert zu bieten. Zwar unterschieden sich die Banken aktuell in Bezug auf die angebotenen Zinsen nur marginal, doch im Hinblick auf die Kosten gibt es klare Differenzen. Wie viel muss zum Beispiel für die Überziehung des Girokontos gezahlt werden? Und fallen für die Nutzung des Online Bankings Gebühren an? Da auch solche Aspekte stets den Weg in den Vergleich finden, sind auch sie eine geeignete Möglichkeit, um die Situation in den Blick zu nehmen.

Mit dem richtigen Girokonto weniger Gebühren und Zinsen

Besonders in den heutigen Tagen, in denen das Bargeld immer mehr an Bedeutung verliert, wächst die Bedeutung des Girokontos. Schon jetzt ist es kaum mehr möglich, darauf zu verzichten. Der große Komfort, der mit den schnellen Transaktionen einhergeht, zählt derweil mit Sicherheit zu den größten Vorteilen, die damit in Verbindung zu bringen sind. Auf dieser Grundlage lohnt es sich definitiv, die angebotenen Möglichkeiten genauer in den Blick zu nehmen und die eigene Entscheidung darauf zu stützen.

An und für sich kann so mit Leichtigkeit ein Girokonto gefunden werden, das die eigenen Ansprüche erfüllt. Weiterhin ist es nicht ratsam, die Angebote der Direktbanken per se als unseriös einzustufen. Häufig sind sie aufgrund der geringeren Kosten dazu in der Lage, sehr attraktive Offerten zu formen, die sich für den Kunden lohnen. Ein kleiner Nachteil stellt in manchen Fällen die Dichte an Geldautomaten dar, die für den täglichen Gebrauch zur Verfügung stehen sollten. Doch auch in dieser Hinsicht findet sich häufig eine Lösung. Unter dem Strich bleibt das Girokonto auch für die kommenden Jahre die wichtigste Kontoform im privaten wie geschäftlichen Bereich. Wer sich auf der Suche nach passenden Angeboten befindet, sollte die Vielfalt des World Wide Webs nutzen, um attraktive Offerten ausfindig zu machen und das Verhältnis von Preis und Leistung dadurch zu verbessern.


Was ist ein Girokonto?

Was ist ein Girokonto überhaupt? Den Begriff, den wir im Alltag so häufig verwenden, müssen wir für diesen Zweck zunächst zuordnen. Ein Girokonto ist ein normales Konto, welches für die Abwicklung und die Teilnahme am bargeldlosen Zahlungsverkehr geeignet ist. Dies bedeutet, dass die Bank für den Kunden Überweisungen ausführt und damit den Stand des Kontos reguliert. Diese Art der Flexibilität, die zum Beispiel beim Sparbuch nicht gegeben ist, macht das Girokonto zu einem so wichtigen Utensil. Denn erst auf dieser Basis ist es möglich, den monatlichen Lohn direkt auf das Konto zu erhalten. Von diesem Geld können wiederum die finanziellen Verpflichtungen des Lebens in den Blick genommen werden, wie es von anderer Stelle kaum möglich wäre.

Doch nicht nur im privaten Bereich spielt das Girokonto eine wichtige Rolle. Auf der anderen Seite bietet es vielen Unternehmen die Möglichkeit, eine flexible Form der Zahlungsabwicklung in den Blick zu nehmen. Auf dieser Basis wird es dementsprechend noch einfacher, Entscheidungen zu treffen und Investitionen zu tätigen. Häufig wird von den Verantwortlichen sogar ein System von mehreren Konten angestrebt, welches diesen Prozess weiter vereinfachen soll.