Haushaltsversicherung in Österreich – Versicherung vergleichen

Sie möchten sich über eine Haushaltsverischerung informieren und Geld sparen durch das Vergleichen verschiedener Angebote? Dann sind Sie hier richtig! Alle Tipps und wichtige Informationen über die Haushaltsversicherung in Österreich finden Sie hier!

Vergleichen Sie jetzt unverbindlich die besten Angebote für Ihre Haushaltsversicherung in Österreich und sparen Sie jährlich Geld!

Die Haushaltsversicherung

Unabhängig davon, ob es sich um Kratzspuren an den Türen, verursacht durch das geliebte Haustier handelt oder es um Wasserschäden bzw. Brandspuren geht, kleine Vorkommnisse dieser Art können schnell dafür sorgen, dass die Nerven blank liegen und die Rechnungen teuer werden. All diejenigen, die eine Haushaltsversicherung haben, dürfen nun im ersten Augenblick aufatmen, denn eine Haushaltsversicherung schützt vor Unannehmlichkeiten dieser Art. Doch auch bei solch einer Versicherung sollte genauestens auf die einzelnen Vertragsbestandteile und Konditionen geachtet werden.

Haftpflicht und Hausratversicherung

Eine ganz traditionelle Haushaltsversicherung unterteilt sich immer in 2 autarke Bereiche. Ein Bereich ist die sogenannte Sachversicherung im Hausrat und der 2. Bereich umfasst die private Haftpflichtversicherung. Die Sachversicherung sichert in diesem Bereich Sturmschäden, einen Glasversicherungsschutz, eine Feuerversicherung sowie eine Versicherung gegen Wasserschäden bzw. Diebstahl- und Einbruchsschutz ab.

In dem Bereich der Haftpflichtversicherung werden primär alle Arten der Schadensersatzansprüche abgedeckt. In diesem Kontext greift der Schutz auch, sollten gegenüber dem Versicherten Ansprüche geltend gemacht werden, die nicht rechtens sind. Hier erfolgt eine Schadensabwehr. Im Regelfall lassen sich diese Versicherungen auch noch auf den PKW erweitern.

Die Grundsatzabsicherungen einer Haushalsversicherung

Der Großteil der Haushaltsversicherungen wird aktiv bei Wasserschäden, einem Blitzeinschlag, Explosionen, Vandalismus, Raub, einem Einbruchsdiebstahl, Sturm- bzw. Hagelschäden sowie bei einem Absturz oder auch Aufprall eines Luftfahrzeugs.

Die typischen Elementarschäden sind in diesem Kontext aber nicht mit inbegriffen. Zu den Elementarschäden zählen Erdrutsche, Hochwasser oder auch Erdbeben. Diese Vorkommnisse werden im Regelfall durch eine Wohngebäudeversicherung abgedeckt. Es ist jedoch für Versicherungskunden hierbei denkbar, dass sie es, sollten sie es wünschen diesen Bereich auch in die Haushalsversicherung als Zusatzpolizze mit integrieren können. Dieses erhöht jedoch noch einmal zusätzlich den Beitrag. Einige Versicherungsträger bieten diese Absicherung von vornherein gegen einen kleinen Aufschlag automatisiert mit an. Sollte der Versicherungsnehmer hierbei keine Versicherung dieser Art wünschen, so wird dieser Bestandteil einfach gesondert ausgeschlossen.

Welche Gegenstände sind in einer Haushaltsversicherung genau versichert?

Grundsätzlich beinhaltet eine Haushaltsversicherung alle relevanten Einrichtungsgegenstände, wie Haushaltgeräte, Möbel, Teppiche, Bilder, Lampen, Kleidung, Geschirr sowie anderer Gebrauchsgegenstände. Des Weiteren sind Wertgegenstände auch in diese Versicherung implementiert, hierzu zählt Schmuck, aber auch Bargeld bis 300 €, Computer, Haustiere, die Heimelektronik, aber auch Wertpapiere.

Man sollte in den Konditionen im Vorfeld darauf achten, ob auch im Schadensfall ein beruflich genutzter PC in diesen Bereich mit hineinfällt. Im Regelfall deckt diese Haushaltsversicherung diesen Bestandteil nämlich nicht mit ab. Das kann im Nachhinein zu Ärgernissen und Problemen führen. Auch sollte der Tatbestand der versicherungstechnischen Unterversicherung ausgeschlossen werden, um Versicherungs- und Zahlungslücken zu vermeiden.

Was sollte man bei der Haushaltsversicherung beachten?

Sollte man über eine Gartenlaube verfügen, so ist auch in diesem Kontext zwingend zu beachten, dass diese explizit mit in die Versicherungssumme zu integrieren ist. Das erfolgt leider nicht automatisch. Hierbei muss ein Wert bestimmt und angegeben werden. Sollte das nicht geschehen und es tritt ein Schadensfall auf, dann kann eine Unterversicherung und infolge dessen eine Versicherungslücke greifen.
Weitere Besonderheiten tangieren die Flächen- und Wertversicherung. Hierbei ist es so, dass auch diese nicht automatisiert mit in die Haushaltsversicherung mit integriert sind. Man kann eine Haushaltsversicherung auch pauschal mit 600 – 650 € Versicherungssumme/ qm abschließen.

Glasschäden sind immer in der Haushaltsversicherung integriert. Sollte man jedoch eine gesonderte Glasbruchversicherung benötigen beispielsweise, weil man ein Aquarium zu Hause hat oder ein teures Ceran Kochfeld versichern lassen möchte, so muss man diesen Bestandteil noch einmal extra aufnehmen. In diesem Kontext ist ein Versicherungsvergleich im Internet zu empfehlen. Kunden können hier schnell und bequem von zuhause aus, ihre gewünschten Versicherungsmodule anpassen, Vergleichsangebote generieren und die besten Versicherungsoptionen für sich auswählen.

Bei einer Auswahl der Versicherungen muss sich der Kunde immer den Unterschied zwischen einer Haftpflichtversicherung und einer Haushaltsversicherung präsent halten, um die verschiedenen Bestandteile nicht zu verwechseln.

Der Hauptunterschied ist bei den beiden Versicherungen ganz einfach. Es ist so, dass die Haushaltsversicherung in Summe bei den Schäden greift, die der Versicherte nicht verursacht hat. Die Haftpflichtversicherung greift immer dann, wenn man jemand anderem Schaden zugefügt hat.

Die Kündigung der Versicherung

Sollte ein Versicherungsvertrag in einer befristeten Form vereinbart sein, so endet dieser dann automatisch mit Fristende. Kunden sollten in diesem Fall, der die Regel sein wird, darauf achten, dass 3 Monate vor dem Zeitpunkt die Kündigung an den Versicherungsträger versandt wird. Denn der Vertrag würde sich dann wieder erneut verlängern. Des Weiteren ist es denkbar, den Versicherungsvertrag bei einem Umzug zu kündigen. Im Falle, dass ein Schaden Eintritt ist es so, dass sowohl der Versicherte, wie auch die Versicherung selbst ein Kündigungsrecht hat. Die Voraussetzungen für einen solchen Fall sind in den Versicherungsvereinbarungen noch einmal autark geklärt und geregelt.

Eine Versicherung von eventuellen Kunst- und Designermöbeln

Es ist bei der Haushaltsversicherung noch einmal extra darauf zu achten, das Kunst- und Designermöbel eigeständig versichert werden, da diese Summen im Regelfall die Haushaltsversicherung nicht abdeckt. Diese Gegenstände gehören nicht zum geläufigen Hausrat und fallen auch deshalb nicht mit in die Versicherungssumme der Haushaltsversicherung.

Die Haushaltsversicherung ist eine der wichtigsten Versicherungen, die ein Versicherungsnehmer haben sollte. Sie sichert alle Vorfälle ab, die mit seiner Wohnung in Verbindung stehen. Es sind hierbei jedoch im Vorfeld die einzelvertraglichen Reglements und Vereinbarungen zu prüfen. Empfehlenswert ist für Kunden vor allem ein Vergleich auf unterschiedlichen Internetpattformen, die es erlauben schnell und unkompliziert Versicherungsangebote abzustimmen und zu vergleichen.
Nach oben

  • Haushaltsversicherung in Österreich – Versicherung vergleichen
  • Private Zahnzusatzversicherung – Leistungen & Kosten in Österreich